Wachstum oder Veränderungen in Ihrem Unternehmen können sich enorm auf Ihr Zugangskontrollsystem auswirken. Es ist möglich, dass Sie neue Türen zum System hinzufügen müssen oder Ihr Sicherheitsniveau erhöhen müssen, um aktuelle Vorschriften und Gesetze zu erfüllen. Da viele Zutrittskontrollanlagen proprietäre (geschlossene) System e sind, gestaltet sich die Umsetzung von Veränderungen häufig sehr teuer und als technisch nicht machbar.

Die Investition in ein vollkommen neues System, scheint dann die einzige Möglichkeit zu sein. Oftmals muss dann auch Hardware ausgetauscht werden, die eigentlich noch hervorragend funktioniert. Das wäre schade! Daher ist es mit dem System von Nedap möglich , bestimme Third party Zutrittscontroller über das Device Integration Protocol (DIP) zu übernehmen. Dadurch nutzen Sie Ihre getätigten Investitionen optimal weiter und können ggf. eine sanfte Migration in offenere Systemwelten realisieren.